.com


Top-Level-Domain .com
Einführung 1. Januar 1985
Kategorie generisch
Registry Verisign
Vergabe uneingeschränkt
Anzahl 148,08[1] Mio.

.com ist eine generische Top-Level-Domain, die durch die Vergabestelle Verisign betrieben wird.[2] Sie wurde am 1. Januar 1985 eingeführt und war damals primär für US-amerikanische Unternehmen bestimmt,[3] hat diese enge Bedeutung aber durch die Dotcom-Blase verloren. Die Abkürzung com steht für die englischen Begriffe commercial oder commerce, zu Deutsch geschäftlich.

Mit 148,08 Millionen registrierten Domains (Mai 2020) ist .com mit großem Abstand die weltweit meistgenutzte Top-Level-Domain.[4]

  1. Statistiken rund um .com. Verisign, abgerufen am 27. Mai 2020 (aktuelle .com-Domainzahl).
  2. Florian Hitzelberger: VeriSign vor Vertragsverlängerung. In: domain-recht. 16. April 2012, abgerufen am 2. September 2012.
  3. Delegation Record for .COM. IANA, abgerufen am 17. Februar 2013 (englisch).
  4. The Verisign Domain Name Industry Brief – Q2 2018. Verisign, abgerufen am 22. Oktober 2018 (englisch).

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/.com
.com

Laufzeit 1 Jahr
Registrierung 15,10 €
Transfer 15,10 €
Verlängerung 15,10 €
Inhaberwechsel Kostenfrei
WHOIS-Schutz Kostenfrei
Transfer-Sperre Verfügbar

Domain Highlights